Bürozeiten

Um weiterhin die Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verzögern, möchten wir Sie bitten, das Rathaus nur in dringenden Fällen persönlich aufzusuchen.

Anliegen sollen zunächst per Telefon oder Email mit dem zuständigen Sachbearbeiter geklärt werden.

Über folgende Kontaktdaten kann ein Termin vereinbart werden:

Telefon:

VG – Verwaltung – Zentrale:

06326/977- 0

 

VG – Bürgerbüro:

06326/977- 123

 

VG – Zulassungsstelle:

06326/977- 126

 

 

 

Email:              
verwaltung@vg-deidesheim.rlp.de


Das Betreten des Rathauses ist nur zulässig mit Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske) oder einer Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2. Alle anderen Masken sind nicht mehr zulässig.


 Diese Regelung gilt ab sofort und wird bis auf weiteres beibehalten.


Sie erreichen uns zu unseren üblichen Bürozeiten wie folgt:

Verwaltung:

Montag bis Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich 14.00 - 18.00 Uhr


Bürgerbüro:

Montag und Dienstag 8.00 -16.00 Uhr
Mittwoch 8.00 -12.30 Uhr
Donnerstag 8.00 -18.00 Uhr
Freitag 8.00 -12.00 Uhr


Kfz-Zulassung:

Montag bis Mittwoch 8.00 -12.30 Uhr*
Donnerstag 8.00 -12.30 Uhr und 14.00 -17.30 Uhr
Freitag 8.00 - 11.30 Uhr


Kontakt
Verbandsgemeinde Deidesheim
Am Bahnhof 5

67146 Deidesheim

Tel: 06326/977-0
oder
Tel: 115 (ohne Vorwahl) - Behördennummer
E-Mail: verwaltung@vg-deidesheim.rlp.de

Zum Kontaktformular

Wir sind "alla hopp!"

Wir sind „alla-hopp!“


Der neuste Planentwurf der "alla-hopp!" -Anlage:


Wir sind - "alla hopp!"

Es war spannend bis zum Schluss: unter den 127 Bewerbern konnte sich die Verbandsgemeinde Deidesheim zusammen mit 17 weiteren Bewerbern für den Bau einer kostenlosen Bewegungs- und Begegnungsanlage durchsetzen! Das Bewerbungskonzept sowie die für die gesamte Verbandsgemeinde zentrale Lage des vorgesehenen Grundstücks auf dem ehemaligen Sportplatz neben der integrierten Gesamtschule haben die Jury der Stiftung „alla hopp!" – jetzt kommt Bewegung rein..." überzeugt, die Anlage in die Verbandsgemeinde Deidesheim zu vergeben. Die Verbandsgemeindeverwaltung mit Bürgermeister Theo Hoffmann, Stadtbürgermeister Manfred Dörr und die Tourist Service GmbH Deidesheim mit Geschäftsführer Stefan Wemhoener hatten über insgesamt sechs Wochen eine konzeptionell überzeugende Bewerbung für diesen Standort entwickelt.

Die Stiftung stellt für die 18 Parks insgesamt ca. 40 Millionen Euro zur Verfügung, somit hat jede Anlage einen Wert von rund zwei Millionen Euro. Eine Anlage besteht aus bis zu vier sogenannten Modulen, jeweils eines für Klein- bzw. Kindergartenkinder, eines für Schüler und Jugendliche, eines für aktive Sportler und eines für Senioren und Menschen mit Einschränkungen. Mit den Planungen soll zeitnah begonnen werden.

„Die Anlage passt gut zum Cittaslow-Konzept der Stadt und kann innerhalb der Verbandsgemeinde Deidesheim ein attraktiver Treffpunkt für die aktive Bevölkerung und Gäste aller Altersgruppen werden"!

Von links: Dietmar Hopp, Bürgermeister Theo Hoffmann, Stadtbürgermeister Manfred Dörr, Geschäftsführer der Tourist GmbH Stefan Wemhoener

 

Verschiedene Altersgruppen trainieren zusammen

Eine alla hopp!-Anlage vereint auf einzigartige Weise die Bedürfnisse aller Generationen in einer einzigen Anlage. Sandra Zettel, die seitens der Dietmar Hopp Stiftung das Projekt federführend betreut, sagt: „Bei der Konzeption von alla hopp! haben wir darauf geachtet, den unterschiedlichen Bedürfnissen der Generationen Rechnung zu tragen.
Auf unterschiedlichen Bereichen können sich parallel zueinander Kinder und deren Eltern oder auch Großeltern sportlich betätigen und verbringen so gemeinsam eine unbeschwerte und beschwingte Zeit miteinander."