Inhalt

Partnerschaft mit Byczyna

Die bereits 2001 durch einen Freundeskreis entstandenen Verbindungen nach Polen wurden 2002 durch Vertreter aus Byczyna und der Verbandsgemeinde Deidesheim mit der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde besiegelt und eine Städtepartnerschaft zwischen den beiden Gemeinden gegründet.



Es wurden leider keine Medien gefunden.



Die Gemeinde liegt im nordöstlichen Teil der Woiwodschaft Opolskie am nordwestlichen Ende des schlesischen Hochlands. Es umfasst die Stadt Byczyna und 23 Dörfer der Soleckie-Region. Die Gesamtfläche der Gemeinde beträgt 183 km 2 , was 2,14% der Fläche der Woiwodschaft Opolskie entspricht. Durch das Gebiet von Nordwesten (von Janówek) über Byczyna nach Südosten (nach Pogorzałka) gibt es einige Hügel. Im Norden und Süden von ihnen gibt es ein flacheres Tieflandgebiet. Der Sitz der Gemeindebehörden ist Byczyna.

Auf das 1. Freundschaftstreffen im Jahr 2002 folgten alljährliche Besuche und Gegenbesuche zwischen den Partnergemeinden. Das letzte Treffen fand 2018 in Polen statt. Aufgrund der Pandemie sind leider bis auf Weiteres keine Zusammenkünfte möglich. Sobald es die Entwicklung der Corona-Pandemie erlaubt, werden wir persönlich Kontakt aufnehmen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:  www.byczyna.pl