Inhalt

Energielotsen

Beratung, Grafik "! Tip" © Pixabay

Im Rahmen einer Kooperation zwischen der Energieagentur Rheinland-Pfalz (EARLP) und der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet die Energieagentur interessierten Bürgerinnen und Bürgern an, sich im Rahmen einer abendlichen Online-Schulung zu Energielotsinnen und -lotsen ausbilden lassen. Um den aktuellen Entwicklungen (Gasmangel-Lage, steigende Preise, gedrosselte Lieferungen, Zwang zum Energiesparen) Rechnung zu tragen, wurde ein neues Format entwickelt, in dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Bürgerinnen und Bürger zu Energielotsinnen bzw. -lotsen schulen. Im Rahmen der Schulung werden sie darauf vorbereitet, jenen Menschen Hilfestellung zu leisten, die Probleme mit ihren Strom- und Heizkosten haben. Hohe Verbrauchswerte werden analysiert und Empfehlungen zur Energieeinsparung erarbeitet.

Die Online-Schulung ist in vier Blöcke aufgeteilt und gibt Antworten auf verschiedene Fragen:
In einem ersten Block wird vermittelt, wie anhand einer ersten Rechnungsprüfung (Zählerstand geschätzt/abgelesen? Abschlagsberechnung korrekt? kWh Preis im Rahmen?) und einer ersten groben Verbrauchsabschätzung bei Strom und Gas der individuelle Ist-Zustand des betroffenen Haushalts festgestellt wird.

Ein weiterer Block widmet sich dem Stromverbrauch gängiger Haushaltsgeräte und vor allem den entsprechenden Sparpotentialen und Wegen der Überprüfung durch Strommessgeräte und Onlinetools. Ergänzt werden diese Inhalte durch zwei Lerneinheiten zum effektiven Lüften und Heizen, wobei auch hier der Schwerpunkt auf konkreten geringinvestiven Maßnahmen liegt, die helfen, den Heizenergieverbrauch zu senken (Heizungseinstellung, Thermostatfunktionen, optimaler Betrieb etc.).

FAQ

Frage & Antwort

Nähere Informationen erwünscht?

Bei Rückfragen wenden Sie  Sie sich bitte per E-Mail an die Energieagentur Rheinland-Pfalz unter  klikks@energieagentur.rlp.de.