Inhalt

Pflegesaison

Natürlich ...

... muss auch ab und zu in unserer Kulturlandschaft „aufgeräumt“ werden. Das bedeutet, dass in der Zeit zwischen Oktober und Ende Februar Rückschnitte und Pflegemaßnahmen durchgeführt werden.
Hierbei wird z.B. geprüft, ob Bäume auf den gemeindeeigenen Flächen noch verkehrssicher sind, ob Lichtraumprofile eingehalten werden, Bäume von Krankheiten befallen sind etc. Die Arbeiten werden in Deidesheim, Forst, Niederkirchen und Ruppertsberg im allgemeinen von den Mitarbeitern der Feldhut umgesetzt, die von Fachfirmen unterstützt werden.
Im Vorfeld erfolgt eine Abstimmung mit den Fachbehörden wie der Unteren Naturschutzbehörde oder der Unteren Wasserbehörde. Im gleichen Zeitraum sind auch die Mitarbeiter des Gewässerzweckverbands in der Flur unterwegs und reinigen die Grabenbetten, Rückhaltebecken und Durchlässe der öffentlichen Gewässer im Außenbereich.