Öffnungszeiten

Das Bürgerbüro ist durchgehend geöffnet!

Verwaltung:

Montag - Mittwoch:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr


Bürgerbüro:

Montag - Mittwoch:
08:00 Uhr - 16:00 Uhr

Donnerstag:
08:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr


KFZ-Zulassung:

Montag - Mittwoch:
08:00 Uhr - 12:30 Uhr

Donnerstag:
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
14:00 Uhr - 17:30 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr - 11:30 Uhr

Kontakt
Verbandsgemeinde Deidesheim
Am Bahnhof 5

67146 Deidesheim

Tel: 06326/977-0
E-Mail: verwaltung@vg-deidesheim.rlp.de

Zum Kontaktformular

Verbandsgemeinde Deidesheim

 Verbandsgemeinde Deidesheim -
Im Herzen der Deutschen Weinstraße

 

 

Bürgermeister

Peter Lubenau
Am Bahnhof 5
67146 Deidesheim

Tel.: 06326 / 977 113
Fax: 06326 / 977 288

Email: peter.lubenau@vg-deidesheim.rlp.de

Partei: CDU

 

1. Beigeordneter

Gerd Metz

Partei: FWG



 


 

Verbandsgemeinderat Deidesheim

Nachname
Vorname
Partei
Prof. Dr. Iselborn
Klaus Werner
CDU
Dr. Eckel
Ägidius
CDU
Fischer
Regina
CDU
Fischer
Armin
CDU
Groß
Birgit
CDU
Hauck
Juliane
CDU
Klein
Bernhard
CDU
Knoll
Ursula
CDU
Lucas
Klaus
CDU
Dörr
Dieter
CDU
Rau
Franz-Josef
CDU
Seckinger
Josef
CDU
Dörr
Manfred
CDU
Dopp
Heiner
FWG
Dopp
Martina
FWG
Buchholz
Jürgen
FWG
Melchior
Thomas
FWG
Metz
Ingrid
FWG
Thomé
Friedrich
FWG
Weisbrodt
Heiner
FWG
Werry
Ralf
FDP
Ratter
Ruth
Bündnis 90 / Die Grünen
Rißland
Dirk
Bündnis 90 / Die Grünen
Babapirali
Margit
Bündnis 90 / Die Grünen
Dr. Schwab
Wilfried
SPD
Mackensen
Isabel
SPD
Schulze
Hans Joachim
SPD
Masella
Christa
SPD

 

Verbandsgemeinde Deidesheim - Im Herzen der Deutschen Weinstraße

Auf einer Gesamtfläche von 57 qkm erstreckt sich die 1972 gegründete Verbandsgemeinde Deidesheim mit den Orten Deidesheim, Forst, Meckenheim, Niederkirchen und Ruppertsberg. Die geschützte Lage, im Herzen der Deutschen Weinstraße und am Rand des Pfälzerwaldes, fördert mit dem milden Klima speziell den Wein-, Obst- und Gemüseanbau. Allein 1.550 ha Weinbaufläche werden bewirtschaftet, und insbesondere der hervorragende Riesling genießt einen internationalen Ruf.
Durch das südliche Klima gedeihen Feigen, Kastanien, Mandeln, Kiwis und Zitronen. Die Urlaubsregion Deidesheim zählt mit ihren landschaftlichen und kulturellen Attraktionen zu den bedeutendsten Tourismusregionen an der Deutschen Weinstraße. Weinbau und Tourismus stellen heute ein wichtiges wirtschaftliches Fundament für die Region dar.
Die verbandsangehörigen Gemeinden besitzen über 1.700 Hektar Wald im Naturpark Pfälzerwald mit gut ausgebauten und markierten Wanderwegen. Raststätten und Forsthäuser laden zum Verweilen ein. Neben mehreren markierten Rundwanderwegen durch die Weinbergsflur verläuft auch der Wander- und Radwanderweg „Deutsche Weinstraße“ auf einer Länge von ca. 7 km durch die Gemarkung der Verbandsgemeinde.
In allen Orten der Verbandsgemeinde sind noch schöne und gut erhaltene Bürgerhäuser und zum Teil Fachwerkhäuser zu sehen. In Deidesheim sind besonders sehenswert der mittelalterliche Marktplatz mit dem historischen Rathaus und der kath. Pfarrkirche St. Ulrich, Teile der Stadtbefestigung, einige bemerkenswerte Flurdenkmäler, Steinkreuze und Kapellen, die Heidenlöcher auf dem Kirchberg und der Eckkopfturm.
Der Festereigen im Urlaubsgebiet Deidesheim erstreckt sich vom Lätarespiel Hanselfingerhut in Forst über die Gässelweinkerwe in Meckenheim, die historische Geißbockversteigerung am Pfingstdienstag in Deidesheim, die Weinfeste und Weinkerwen in Forst, Niederkirchen, Deidesheim und Ruppertsberg, den Kirchweihen in Meckenheim und Niederkirchen bis zum Weihnachtsmarkt in Deidesheim. 



41743 Seitenzugriffe | 36432 Besucher