Bürozeiten

Um weiterhin die Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verzögern, möchten wir Sie bitten, das Rathaus nur in dringenden Fällen persönlich aufzusuchen.

Anliegen sollen zunächst per Telefon oder Email mit dem zuständigen Sachbearbeiter geklärt werden.

Über folgende Kontaktdaten kann ein Termin vereinbart werden:

Telefon:

VG – Verwaltung – Zentrale:

06326/977- 0

 

VG – Bürgerbüro:

06326/977- 123

 

VG – Zulassungsstelle:

06326/977- 126

 

 

 

Email:              
verwaltung@vg-deidesheim.rlp.de


Das Betreten des Rathauses ist nur zulässig mit Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske) oder einer Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2. Alle anderen Masken sind nicht mehr zulässig.


 Diese Regelung gilt ab sofort und wird bis auf weiteres beibehalten.


Sie erreichen uns zu unseren üblichen Bürozeiten wie folgt:

Verwaltung:

Montag bis Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich 14.00 - 18.00 Uhr


Bürgerbüro:

Montag und Dienstag 8.00 -16.00 Uhr
Mittwoch 8.00 -12.30 Uhr
Donnerstag 8.00 -18.00 Uhr
Freitag 8.00 -12.00 Uhr


Kfz-Zulassung:

Montag bis Mittwoch 8.00 -12.30 Uhr*
Donnerstag 8.00 -12.30 Uhr und 14.00 -17.30 Uhr
Freitag 8.00 - 11.30 Uhr


Kontakt
Verbandsgemeinde Deidesheim
Am Bahnhof 5

67146 Deidesheim

Tel: 06326/977-0
oder
Tel: 115 (ohne Vorwahl) - Behördennummer
E-Mail: verwaltung@vg-deidesheim.rlp.de

Zum Kontaktformular

Partnerschaft mit Byczyna


Fahrt in die Partnerstadt Byzcyna vom 30.04. bis 03.05.2018
























Delegation aus Partnergemeinde Byczyna
zu Besuch in Deidesheim 2017


Nachbericht über den Besuch der Partnergemeinde Byczyna


































-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kurzbeschreibung der Partnerstadt Byczyna


Die Gemeinde Byczyna liegt am nordwestlichen Rand der Slaska-Hochebene. Die Gesamtfläche der Gemeinde beträgt 183 qkm, was 2,14 % des Gebietes der Wojewodschaft Opole ausmacht. Hier wohnen 10.150 Menschen. Die Durchschnittsbevölkerungsdichte beträgt 55 Personen je 1 qkm.


Durch die Stadt verläuft eine wichtige Eisenbahnlinie, die Schlesien mit Pommern verbindet.
Hier verlaufen auch zwei Landesverkehrsstraßen: Gliwice – Poznan und Byczyna – Czestochowa.

In der Gemeinde befinden sich einige Produktionsunternehmen und eine Reihe von Handwerksbetrieben. Gut entwickelt ist auch der Privathandel, der über eine große Zahl der Läden, Bars, Restaurants und ein Hotel von hoher Qualität verfügt.

Die Stadt ist an das Kanalisationsnetz angeschlossen, hier besteht eine biologische Kläranlage. Es gibt eine rund um die Uhr geöffnete Tankstelle, die über alle Brennstoffsorten verfügt. Darüber hinaus ist innerhalb der Gemeinde eine gut angelegte Mülldeponie für Abfälle vorhanden.

Die Gemeinde Byczyna ist für aus- und inländische Investoren sowie günstigen Formen der Wirtschaftszusammenarbeit gegenüber aufgeschlossen. Die Gemeinde bietet vor allem die Bewirtschaftung attraktiv gelegener freier Gebiete und bebauter Immobilien mit differenzierter Bestimmung an.

Sie können für das Anlegen von Gewerbe-, Handels- und Dienstleistungsobjekten und anderen in Anspruch genommen werden. Die Formen der Zugänglichkeitsmachung der Gebiete und Objekte können Verkauf,
Verpachtung und Realisierung einer gemeinsamen Unternehmung umfassen. Zu einem attraktiven Partner für Investoren können auch lokale Firmen werden, die über große, nicht immer ausgenutzte Produktionskapazitäten und fertige Gebiete zum Ankauf, Verpachtung, Gründung von Gesellschaften joint vanture und Kooperationen verfügen.

Die Gemeinde Byczyna ist eine typisch landwirtschaftliche Gemeinde. Zwecks der Verbesserung der Wasserverhältnisse auf den Ackerflächen wurde ein Speicherstausee angelegt, der auch die Funktion einer Tourismus- und Erholungsinfrastruktur ausübt. Abwechslungsreiche Geländebeschaffenheit sowie ein mildes Klima bewirken, dass diese eine interessante Landschaft und eine große Attraktion für Touristen ist. Vom Nordwesten Byczynas bis zum Südosten erstreckt sich eine Tiefebene.

Wälder, die 12 % der Gesamtfläche ausmachen, sind reich an Jagdtieren, Pilzen und Blaubeeren. Der Fluß Prosna und der auf seinem Nebenfluß – der Pratwa angelegte Stausee Brzoski schaffen vortreffliche Bedingungen für Erholung und eignen sich gut zum angeln. Mildes Klima, die Möglichkeit, ein Zelt in verschiedenen Gemeindeteilen aufzuschlagen, eine nicht verseuchte Luft, zahlreiche Architektur- und Naturdenkmäler, die Möglichkeit der Veranstaltung der Jagden, des Pilze sammelns und des Schwimmens schaffen gute Bedingungen für gesunde und nützliche Freizeitmöglichkeiten.

Außer den sakralen Objekten besitzt die Gemeinde Byczyna einen Sportkomplex mit Fußball-, Tennis- und Basketballspielplätzen. Das Stadion besitzt eine Maßlaufbahn und eine gute Infrastruktur. Zu allen Veranstaltungen können zahlreiche Zuschauer, da ein Amphitheater mit 2.000 Plätzen diesen Komplex ergänzt. Großer Beliebtheit erfreut sich das Schwimmbad im Sommer.

Die Gemeinde Byczyna ist Veranstalter zahlreicher Kultur- und Sportveranstaltungen, die Touristik und eine gesunde Lebensweise fördern. Radrennen, Internationales Turnier für Baseball, Ringopolenmeisterschaften, Treffen der Fußballveteranen und Polenmeisterschaften für Oldboys sind Attraktionen, mit denen sich die Gemeinde im gesamtpolnischen und internationalen Maßstab rühmen kann. Besonders während des Treffens der Fußballveteranen sind in Byczyna zahlreiche Sport- und Bühnenstars anwesend.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.byczyna.pl.




12631 Page-Visits | 12506 Visitors