Bürozeiten

Um weiterhin die Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verzögern, möchten wir Sie bitten, das Rathaus nur in dringenden Fällen persönlich aufzusuchen.

Anliegen sollen zunächst per Telefon oder Email mit dem zuständigen Sachbearbeiter geklärt werden.

Über folgende Kontaktdaten kann ein Termin vereinbart werden:

Telefon:

VG – Verwaltung – Zentrale:

06326/977- 0

 

VG – Bürgerbüro:

06326/977- 123

 

VG – Zulassungsstelle:

06326/977- 126

 

 

 

Email:              
verwaltung@vg-deidesheim.rlp.de


Das Betreten des Rathauses ist nur zulässig mit Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske) oder einer Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2. Alle anderen Masken sind nicht mehr zulässig.


 Diese Regelung gilt ab sofort und wird bis auf weiteres beibehalten.


Sie erreichen uns zu unseren üblichen Bürozeiten wie folgt:

Verwaltung:

Montag bis Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich 14.00 - 18.00 Uhr


Bürgerbüro:

Montag und Dienstag 8.00 -16.00 Uhr
Mittwoch 8.00 -12.30 Uhr
Donnerstag 8.00 -18.00 Uhr
Freitag 8.00 -12.00 Uhr


Kfz-Zulassung:

Montag bis Mittwoch 8.00 -12.30 Uhr*
Donnerstag 8.00 -12.30 Uhr und 14.00 -17.30 Uhr
Freitag 8.00 - 11.30 Uhr


Kontakt
Verbandsgemeinde Deidesheim
Am Bahnhof 5

67146 Deidesheim

Tel: 06326/977-0
oder
Tel: 115 (ohne Vorwahl) - Behördennummer
E-Mail: verwaltung@vg-deidesheim.rlp.de

Zum Kontaktformular

Aktionstag 2014

Aktionstag der Vereine zur Verschönerung der Eckkopfhütte

 

 

 

Dank fachmännischer Beratung und tatkräftiger Unterstützung des Malerbetriebes Raimund Braun aus Niederkirchen haben weitere 14 fleißige Helfer den 1. Aktionstag zur Verschönerung der Eckkopfhütte zu einem sichtbaren Erfolg werden lassen. Dabei war die notwendige Grundreinigung des Gastinnenraumes eine ganz besondere Herausforderung.

Dass der Arbeitseinsatz so reibungslos und auch effektiv verlief, war der intensiven Vorbereitung durch Hüttenwart Josef Reinhardt, Baubetriebshofleiter Andreas Kocher und Bauamtsmitarbeiter Stefan Grohe zu verdanken.

Wenn auch die Unterstützung durch die Vereine (9 Helfer) und den Verbandsgemeinderat (1 Helferin!) nicht ganz den Erwartungen des ebenfalls im Einsatz befindlichen Bürgermeisters Theo Hoffmann entsprach, so konnte er dennoch zufrieden feststellen, dass die hoch motivierte Helfergruppe eine tolle Arbeit abgeliefert hat, auf der man aufbauen kann.

Denn noch ist nicht alle Arbeit getan! Und so bleibt zu hoffen, dass beim nächsten Aktionstag sich weitere Helfer finden, die die begonnenen Renovierungs- und Verschönerungsarbeiten fortsetzen.

 

 








































11614 Page-Visits | 11555 Visitors