Inhalt

Ihre Hilfe wird gebraucht!


 

Aufgrund der Flüchtlingswelle aus der Ukraine bittet die Verwaltung um Ihre Mithilfe!
Viele Frauen, Kinder und ältere Menschen müssen derzeit ihr Land verlassen und benötigen dringend Ihre Unterstützung!

Was wird benötigt? Wie kann ich helfen?


  • Wohnraum

       Die Verbandsgemeinde Deidesheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Wohnungen und Häuser für die Unterbringung von u.a. Kriegsflüchtlingen innerhalb der Verbandsgemeinde.

 

  • Sachspenden

      Aufgrund fehlender Lager- und Transportkapazitäten bitten wir Sie von Sachspenden bis auf Weiteres abzusehen. Diese können jedoch weiterhin unter dem angegebenen Kontakt (s.u.) angemeldet werden.
      Wir bitten Sie nach Möglichkeit geeignete Sachspenden einzulagern, sodass diese im Bedarfsfall abgerufen werden können.

 

  • Geldspenden

      Unterstützen Sie unsere Freunde für Flüchtlinge der Verbandsgemeinde Deidesheim e.V. mit einer Geldspende. Eine Spendenquittung kann auf Wunsch gerne ausgestellt werden.
      Bankverbindung: VR Bank Mittelhaardt eG, IBAN: DE11 5469 1200 0116 1324 00, Betreff: Freunde für Flüchtlinge VG Deidesheim

 

  • Freiwillige HelferInnen:

      Gesucht werden

      -          DolmetscherInnen für Ukrainisch und Russisch

      -          Freiwillige für u.a. handwerkliche Hilfeleistungen und Behördengänge

      -          BetreuerInnen für Kinder und Kleinkinder


Wir bitten um die vorherige Anmeldung möglicher Spenden und Hilfsangebote.


Hotline Flüchtlingshilfe Ukraine:

Die Hotline für Spenden und Hilfsangebote für geflüchtete Personen ist ab 09.05.2022
nur noch Montags und Donnerstags von 9.30 – 11.30 Uhr unter
der 06326/977-271 besetzt.
Wir bitten um die Anmeldung möglicher Spenden und Hilfsangebote.
Alternativ können Sie uns gerne eine Mail schreiben an
fluechtlingshilfe@vg-deidesheim.rlp.de.

Wir bedanken uns für Ihre Mithilfe!
Ihre Verbandsgemeindeverwaltung


Spendenaufruf für die Ukraine

Spendenaufruf für die Ukraine

In der Ukraine herrscht Krieg - Russland hat das Nachbarland angegriffen. Die russische Invasion in der Ukraine hat bereits mehr als 500.000 Menschen in die Flucht gezwungen.

Dieser Überfall hat die gesamte freie Welt erschreckt - aber auch zusammengeschweißt. Ein breites Netz an Hilfe und Unterstützung hat sich gebildet und verschiedene Hilfsorganisationen unterstützen vor Ort die Bevölkerung.

Auch in Deutschland zeigen viele ihre Solidarität und wollen den in Not geratenen Menschen helfen.

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch auf den Internetseiten unserer Ortsgemeinden.

Weitere Informationen erhalten Sie ebenfalls auf den Internetseiten der nationalen und internationalen Hilfsorganisationen.

Jede Spende hilft!

Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Ihre Verbandsgemeindeverwaltung

Link zum Spendenaufruf für die Ukraine der Sammelstelle in Niederkirchen

Freunde für Flüchtlinge - Herzlichen Dank ...




 „Freunde Für  Flüchtlinge“

 

der Verbandsgemeinde Deidesheim e.V.

Herzlichen Dank…

...sagen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der „Freunde Für Flüchtlinge“ und die MitarbeiterInnen der VG – Verwaltung den vielen Deidesheimer Bürgerinnen und Bürgern, die mit ihrer großen Hilfsbereitschaft dafür Sorge tragen wollen, dass sich die Menschen aus der Ukraine hier bei uns in der VG Deidesheim schnell wohlfühlen.

 

In den letzten Tagen haben sich weit über 130 Spenderinnen und Spender mit den unterschiedlichsten Angeboten bei uns gemeldet – von der kompletten Kücheneinrichtung über Elektroartikel bis hin zu Bekleidung. Leider verfügen wir nicht über genügend Lagerräume, um die Spenden direkt entgegennehmen zu können, sondern halten alle Meldungen fest und werden in den kommenden Wochen dann auf die Anbietenden zukommen. Übrigens: wenn Sie z.B. in der Kleiderkammer mithelfen wollen, melden Sie sich bitte bei der Hotline, Tel. siehe unten.

 

Es ist uns sehr wichtig, dass Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, nicht enttäuscht sind, wenn wir Ihre Hilfe nicht direkt annehmen können – bitte berücksichtigen Sie, dass das große Arbeitsaufkommen im Vorfeld nicht absehbar war und alle Beteiligten, besonders die Helferinnen und Helfer der Kleiderkammer, unentgeldlich und in ihrer Freizeit für diese Menschen in Not bereit stehen. Bei all dem dürfen wir nicht vergessen, dass auch die Geflüchteten aus anderen Krisengebieten unserer Hilfe bedürfen. Bitte wenden Sie sich in allen Fragen im Zusammenhang mit Spenden an die Hotline:

06326 977271 – gegebenenfalls rufen wir Sie dann zurück.

Herzliche Grüße,

 „Freunde Für Flüchtlinge der VG Deidesheim e.V.“