Inhalt

Die Verbandsgemeinde Deidesheim bekommt einen Bürgerbus!

Bürgerbus

Die Verbandsgemeinde Deidesheim bekommt einen Bürgerbus!


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

unter dem Motto „Bürger fahren Bürger“ möchten wir das Projekt Bürgerbus in unserer Verbandsgemeinde initiieren!

Mit einem Bürgerbus will die Verbandsgemeinde Deidesheim die Mobilität zwischen den einzelnen Ortsgemeinden verbessern und mithilfe des ehrenamtlichen Engagements bessere Lebensbedingungen und eine mobile Freiheit für hilfebedürftige Menschen mit eingeschränkter Mobilität erreichen.




Für dieses Ehrenamt werden noch Freiwillige gesucht!

Kommen Sie ins Team Bürgerbus der Verbandsgemeinde Deidesheim!

Teilen Sie uns gerne mit, wenn Sie am Projekt aktiv mitwirken möchten:

Das ist telefonisch möglich bei Frau Sarah Probian unter 06326/977-113, per Mail an sarah.probian@vg-deidesheim.rlp.de oder Sie nutzen den „Mitmachzettel“.

Diesen dürfen Sie uns per Mail oder postalisch zukommen lassen.

Wir freuen uns Sie im Team Bürgerbus willkommen zu heißen!

 


Wir suchen einen passenden Namen und ein Logo für unseren Bürgerbus!

Nehmen Sie am Ideenwettbewerb teil und senden Sie uns Ihre Vorschläge sehr gerne an sarah.probian@vg-deidesheim.rlp.de oder an Verbandsgemeindeverwaltung Deidesheim, Am Bahnhof 5, 67146 Deidesheim.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und bedanken uns für Ihre Mithilfe!


Fragen oder Gedanken zum Projekt nimmt Frau Sarah Probian sehr gerne entgegen!


Bald rollt der BüBu!

Im April berichteten wir bereits über das Projekt Bürgerbus.

In der Zwischenzeit hat sich viel getan, die Vorbereitungen für das Projekt sind in vollem Gange.
Auf der Suche nach einem passenden Namen für unseren Bürgerbus starteten wir im April einen Ideenwettbewerb. Uns erreichten daraufhin Ihre vielen kreativen Anregungen.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die Zusendungen!
Nach einer Beratung des Arbeitskreises steht nun fest, wie unser Bürgerbus heißen soll:

Frau Gabi Kirschner überzeugte mit ihrem Vorschlag „BüBu“ – „Kurz und prägnant sollte er sein!“, so beschreibt Frau Kirschner Ihre Gedanken zum Namen!

Wir freuen uns, Sie schon bald als Gast in unserem BüBu begrüßen zu dürfen!


Neues vom Projekt

Es haben sich über 30 Ehrenamtliche gemeldet, die aktiv am Projekt mitarbeiten werden. So wird der spätere Bürgerbusalltag von den Teams der Fahrer*innen, der Begleitpersonen und der Telefonzentrale gemanagt. Die Fahrerinnen und Fahrer wurden in den vergangenen Wochen auf ihre gesundheitliche Eignung geprüft. Vor Start des Projektes werden noch weitere Vorbereitungen in Form von Schulungs- und Planungsveranstaltungen innerhalb der Teams stattfinden, bevor es dann in den praktischen Bürgerbusbetrieb geht. Geplant ist, den Bürgerbus im September auf seine erste Fahrt zu schicken!

Die Verbandsgemeinde Deidesheim hat für das Projekt einen Citroën Jumpy angeschafft. Das Fahrzeug wird momentan entsprechend den Anforderungen ausgestattet. Wir danken an dieser Stelle ganz herzlich unseren Sponsoren, der Sparkasse Rhein-Haardt und der VR Bank Mittelhaardt, für die Finanzierung des Busses.


Bürgerbus und Corona?

Bei der Planung der Fahrten wird das Team die Situation um die Infektionsentwicklung im Auge behalten. Es sollen sich zu Beginn höchstens zwei Fahrgäste gleichzeitig im Bus aufhalten. Zudem gelten die bekannten Hygiene- und Abstandregelungen. Das Tragen einer Maske ist verpflichtend.

 

Projekt Bürgerbus

Die Rahmenbedingungen des Projekts:

An zwei Tagen in der Woche, dienstags und donnerstags, wird das Bürgerbus-Team für Sie innerhalb der Verbandsgemeinde unterwegs sein, etwa zum Arzt oder zur Apotheke, zum Supermarkt, zur Bank oder zur Post, zum Frisör oder zum Physiotherapeuten. An den jeweiligen Tagen zuvor, montags und mittwochs, können Sie Fahrten bei dem Telefonservice des Bürgerbus-Teams anmelden und reservieren. Bürgerinnen und Bürger werden von dem Fahrer und der Begleitperson an der Haustür abgeholt und zum Ziel befördert – und nach Abschluss des Termins oder der Erledigung wieder nach Hause gebracht.


Was steckt dahinter?

Der Bürgerbus wird allen Bürgern der Verbandsgemeinde zur Verfügung stehen. Insbesondere möchten wir dadurch hilfebedürftige Menschen mit eingeschränkter Mobilität sicher und unentgeltlich mobil machen!


Wie geht es weiter?

Auf das erarbeitete Konzept folgen nun die weiteren Schritte: Die Suche nach ehrenamtlichen Mithelferinnen und Mithelfern für das Fahrer- und Telefonteam beginnt, das Fahrzeug wird beschafft. Dann sind wir auf dem Weg zum fahrenden Bürgerbus!

Zur weiteren Entwicklung des Projekts sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen: Sie möchten sich für eine gute Sache engagieren? Wollen sich aber nicht für jede Woche verpflichten? Sie haben hin und wieder Zeit für ein paar Stunden? Sie möchten nette Menschen kennenlernen und eine wichtige Aufgabe übernehmen? Dann kommen Sie ins Bürgerbus-Team der Verbandsgemeinde Deidesheim:

Der Bürgerbus lebt vom Engagement aus der Mitte der Gesellschaft.

Teilen Sie uns gerne mit, wenn Sie am Projekt aktiv mitwirken möchten.

Das ist telefonisch möglich bei Frau Sarah Probian unter 06326/977-114, per Mail an sarah.probian@vg-deidesheim.rlp.de oder Sie nutzen den „Mitmachzettel“ am Ende der Seite. Dieser kann angekreuzt und ausgefüllt am Briefkasten der VG-Verwaltung eingeworfen werden.

 

»Mitmachzettel«

 

Wir freuen uns Sie im Team Bürgerbus willkommen zu heißen!