Öffnungszeiten

Das Bürgerbüro ist durchgehend geöffnet!

Verwaltung:

Montag - Mittwoch:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr


Bürgerbüro:

Montag - Dienstag:
08:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch:

08:00 Uhr - 12.30 Uhr

Donnerstag:
08:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr


KFZ-Zulassung:

Montag - Mittwoch:
08:00 Uhr - 12:30 Uhr

Donnerstag:
08:00 Uhr - 12:30 Uhr
14:00 Uhr - 17:30 Uhr

Freitag:
08:00 Uhr - 11:30 Uhr

Kontakt
Verbandsgemeinde Deidesheim
Am Bahnhof 5

67146 Deidesheim

Tel: 06326/977-0
E-Mail: verwaltung@vg-deidesheim.rlp.de

Zum Kontaktformular

Jubiläumswochenende Eckkopf 2015

Verzich Johr Eckkopp!!!

Am 11.+12. Juli 2015 feierte unser Eckkopfturm sein 40.Bestehen. Zu diesem Jubiläumswochenende lud Bürgermeister Theo Hoffmann die wanderfreudigen Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einem Besuch auf den Eckkopf ein.

Mit Unterstützung der Feuerwehr Niederkirchen wurde die Hütte an diesem Wochenende von den „Freunden Für Flüchtlinge" bewirtschaftet. Nicht ohne Grund, denn der Erlös aus dem Verkauf der Speisen und Getränke, sowie auch der eigens angefertigten Jubiläumsgläser, ging an die „Freunde Für Flüchtlinge".

Das musikalische Unterhaltungsprogramm vom Samstag durch die Ruppertsberger Bloskapell‘ wurde am Sonntag von Franz Schmidt fortgesetzt, der die Wandergruppen aus den Ortsgemeinden musisch empfing. Nicht nur Wanderer aus der Verbandsgemeinde, auch Förderer und Gönner fanden den Weg auf den Eckkopf, die Bürgermeister Hoffmann in einer „kleinen Feierstunde" herzlich begrüßte. Er bedankte sich bei den vielen Handwerksbetrieben für die geleistete Arbeit und auch die finanzielle Unterstützung durch die VR Bank Mittelhaardt und die Sparkasse Rhein-Haardt, ohne die eine Renovierung der Eckkopfhütte in der jetzigen Form nicht möglich gewesen wäre.

In seiner Anpsrache erinnerte er auch an Altbürgermeister Stefan Gillich, der gemeinsam mit dem Verbandsgemeinderat in den Jahren 1972 und 1973 die nötigen Entscheidungen herbeigeführt hatte, dass wir heute so einen herrlichen Aussichtsturm haben, der sich zu einem der beliebtesten Wanderziele am Haardtrand entwickelt hat.

Ein besonderer Gast an diesem Tag war Martin Becker, der als Zeitzeuge des Wiederaufbaues (sein Vater war der Inhaber der Fa. Stahlbau Schäfer in Ludwigshafen, die den heutigen Turm aufgebaut hat) einige Anekdoten zu erzählen hatte. Als große Überraschung enthüllte er gemeinsam mit Bürgermeister Theo Hoffmann eine Richtungstafel, die das Ehepaar Beate und Martin Becker nach bereits gefertigten Plänen seines Vaters aus dem Jahre 1998 anfertigen ließ und der Verbandsgemeinde zum Jubiläum spendierte. Diese Tafel wird in den nächsten Tagen auf dem Turm angebracht und wird die Besucher über die sichtbaren Nah- und Fernziele informieren. Für weiteres Erstaunen sorgte ein kleines, braunes Schränkchen, das seit über 20 Jahren verschlossen in der Hütte des Eckkopfes hing. Hierfür hatte Herr Becker den Schüssel und lüftete gemeinsam mit Weinprinzessin Julia I. das Geheimnis seines Inhaltes. Ergebnis: alles was ein Pfälzer Wanderer für die Rast braucht - Pfälzer Riesling, Dosenwurst, Brot, Senf, Gläser und mehr…. Letztmals bestückt im Jahre 1993!

Den Nachmittag musikalisch gestaltete nach Franz Schmidt die Musikgruppe „Pfälzerblech", die es sich nicht nehmen ließ, auch ein paar Stücke oben auf dem Turm zu spielen, was ein echter Genuss war.

Alles in Allem ein rundum gelungenes Jubiläumswochenende, das ohne die vielen Helfer, angefangen von den Freunden Für Flüchtlinge, der Feuerwehr Niederkirchen, den Mitarbeitern der Verbandsgemeinde und des Bauhofes und natürlich dem Hüttenwart Josef Reinhardt so nicht möglich gewesen wäre.

JubiläumsSchoppengläser und JubiläumsViertelgläser können bei der VG-Verwaltung zum Preis von 2,00 Euro gekauft werden. Der Erlös aus dem Verkauf geht an die „Freunde Für Flüchtlinge".


Bilder: Monika Groß





Bilder: Monika Groß



Bilder: Monika Groß




Bilder: Franz-Josef Knoll



Franz-Josef Knoll